5. Oktober 2011

Re-Evaluierung des Schloss Elmau

Schloss Elmau

Bei der zweiten Evaluierung des Schloss Elmau im Oktober 2011 konnte das zu den Leading Hotels of the World zählende Wellnesshotel erneut überzeugen. Besonders begeisterte das hohe Service-Niveau des Hauses, das nun ebenfalls mit zehn von zehn Wellness Heaven Sternen bewertet wurde. Die Kategorien Wellness, Kulinarik, Lage und Umgebung verdienen es weiterhin als exzellent bezeichnet zu werden. Somit bleibt das Schloss Elmau, das unter der professionellen Ägide des charismatischen Amerikaners Nikolai Bloyd geführt wird, die beste Wellness Heaven Destination in Deutschland. Hier finden Sie die umfassende Hotelbewertung des Schloss Elmau.

Tags: , , ,
Autor: Emily am 05.10.2011 um 19:17

9. August 2010

Wellnessurlaub in Bayern

Urlaub in Bayern bedeutet für immer mehr Erholungssuchende vor allem Wellness. Sich wohl zu fühlen und sich zu entspannen, das kann man in Bayern auch besonders gut! Nicht nur die malerische Landschaft beruhigt Körper, Geist und Seele, auch das Angebot an spezialisierten Wellness-Einrichtungen ist riesig und abwechslungsreich. Was für den Einzelnen Wellness ausmacht, ist schließlich unterschiedlich, doch für jeden findet sich in Bayern das passende Urlaubs-Paket zum Auftanken.

Wellness in Bayern: Kneipp-Sanatorium Bad Clevers

Wellness in Bayern: Kneipp-Sanatorium Bad Clevers

Wer nicht nur das Abschalten vom Alltag, sondern auch den gesundheitlichen Aspekt in den Mittelpunkt seines Wellness-Aufenthalts stellt, der wird vor allem in den bayerischen Heilbädern fündig werden. Dort steht dem Gast unter dem Stichwort 'Medical Wellness' ein reichhaltiges Therapie- und Gesundheitsangebot zur Verfügung. Hier lässt sich auch besonders gut Kraft direkt aus der Natur Bayerns ziehen. Mit ihren Mooren, Solen, Thermen und Salzen liefert die bayerische Landschaft die natürlichen Gesund- und Schönmacher, die der Erholungssuchende braucht.

Wer hingegen die aktive Wellness sucht, für den sind nicht nur die oft luxuriös ausgestatteten Wellnesshotels mit ihren ausgedehnten Fitness- und Saunalandschaften geeignet, der findet auch beim Wandern, Schwimmen, Rad- oder Skifahren seinen körperlichen Ausgleich. Hier lohnt sich daher auch ein genauer Blick auf die bayerische Landkarte: Steigen Sie lieber auf Berge oder schwimmen Sie lieber in einem See? Entspannen Sie am besten bei Waldwanderungen oder radeln Sie lieber? Mit seiner abwechslungsreichen Landschaft bieten Bayerns Regionen jedem Aktiven sein spezielles Wohlfühl-Programm. Besonders beliebt sind dabei Ballonfahrten in Bayern.

Und schließlich zählt natürlich auch die Körper- und Gesichtspflege für viele unbedingt zur Wellness dazu. So mangelt es in den bayerischen Wellness-Hotels auch nirgends an Angeboten für die unterschiedlichsten Massagen, Schönheitsbehandlungen, gesunde Ernährung und Bewegung. Zudem kommt eine hohe Dichte an Ärzten, die sich auf dem Gebiet der ästhetischen Medizin spezialisiert haben

Ganz gleich, welcher Wellness-Typ Sie sind, in Bayern werden Sie garantiert das richtige Erholungskonzept für Ihre persönlichen Bedürfnisse finden. Mehr zum Thema und eine Auswahl an erstklassigen Wellness-Einrichtungen finden Sie auf unseren Seiten Wellnessurlaub in Bayern.

Ein besonderes Juwel in der bayerischen Wellness-Landschaft ist sicherlich auch das Kneipp-Sanatorium Bad Clevers in Bad Grönebach und garantiert Urlaubsfreuden der besonderen Art.

>> Wellness in Bayern: Angebote & Specials

Tags: , , , , , ,
Autor: Tassilo Keilmann am 09.08.2010 um 15:32

17. September 2009

Wellness Bayerischer Wald

Unsere neu gestaltete Kategorie:

Wellness Bayerischer Wald

bietet nun eine noch bessere Auswahl an Wellnesshotels im Bayerischen Wald.

Der Bayerische Wald (auch Bayrischer Wald oder Bayerwald) ist ein Mittelgebirge in Ostbayern, an der Grenze zu Tschechien (Böhmen).

Er erstreckt sich über Teile von Niederbayern und der Oberpfalz und wird hauptsächlich vom Regen und der Ilz zur Donau entwässert, ein kleiner Teil in Grenznähe zu Tschechien wird über die Moldau zur Elbe entwässert.

Der Gebirgszug geht östlich zur tschechischen Grenze weiter, wird dort jedoch Böhmerwald genannt. Seine südöstliche Fortsetzung nach Oberösterreich ist der Sauwald und das Mühlviertel, im Norden grenzt er, unterbrochen durch die Cham-Further Senke, an den Oberpfälzer Wald.

Die höchsten Berge des Bayerischen Waldes sind der Große Arber mit 1456 m und der Große Rachel (1453 m). Im Ostteil des Gebirges entstand 1970 Deutschlands erster Nationalpark, der Nationalpark Bayerischer Wald. Er wurde 1997 erweitert und bildet zusammen mit Tschechiens Nationalpark Šumava eines der größten Schutzgebiete Europas.

Tags: , ,
Autor: Tassilo Keilmann am 17.09.2009 um 09:13